Randolf Rickard

Hallo Frau Schelhove,

 

auch Nina Nickel ist toll geschrieben und den neuen Krimi Blutsbruder werde ich mit genuß als Wochenendpendler lesen.

Freue mich schon auf den nächsten Nina Nickel.

Mit besten Grüßen aus Bremen

Montag, 09. April 2018 19:36
ROLF WALLSTEINER

Hallo Frau Schelhove,

habe nach einigen Ihrer eBooks heute Ihr "FANGNETZ" beendet.

Ihre Hinweise auf Ortschaften, Landschaften, etc. in Ihrer Heimat,

der schönen Eifel, sind ja OK, aber die Verbandsgemeinede ALTENKIRCHEN

ins Bergische Land zu verlegen, ist schon gewagt !

Als Wällerjung aus Höhr-Grenzhausen habe ich auch lange im Bergischen-Land

( Remscheid) gelebt und m.E. gibt es einige Gemeinden Altenkirchen in Deutschland,

aber keine im Bergischen Land. Die Grafen von Berg auf Schloss Burg hätten es vielleicht

gerne so gehabt, haben sie aber nicht. Nun will ich nicht weiter als Klugscheißer erscheinen

und freue mich auf Ihren nächsten Krimi aus der Eifel. Schließlich haben mich meine ersten

Autotouren in die Eifel und zum RING geführt. Eine herrlich wilde Zeit !!

 

Liebe Grüße aus Baden

Mittwoch, 22. März 2017 18:26
Hildegard Fellbach-Vogt

Habe alle sechs Eifelkrimiserie gelesen. Spannung pur....., tolles Ermittlerteam mit Ilka Landwehr, Alex Stettenkamp und Kollegen.......

Freue mich auf weitere tolle und spannende Bücher.

 

 

grüße vom Fuße der Eifel

Hildegard Fellbach-Vogt

 

Samstag, 09. Juli 2016 20:17
Heinz H.

Liebe Frau Schelhove,

danke für Ihren neuen Krimi. Wie immer klasse und spannend geschrieben. 

Ich hoffe es wird eine Fortsetzung geben.

Viele Grüße aus der Eifel.

Heinz H.

Samstag, 18. Juni 2016 10:54
Hartmut

Hallo, ich lese Deine Bücher sehr, sehr gern. Weiter so!

In Deinem 3. Fall, Bande des Schweigens, schreibst Du, dass Marco und Valentina Stiefgeschwister seien; da sie aber denselben Vater, Guiseppe, haben, sind sie Halbgeschwister!

Mit lieben Grüßen

Hartmut 

Freitag, 17. Juni 2016 13:24
Tina

Zuerst: großes Lob für die Krimi-Reihe. Ich habe nun alle 6 Bände in ca 3 Wochen verschlungen - und verzichtete des Öfteren auf meinen Nachtschlaf, weil ich unbedingt weiterlesen musste

Kleiner Hinweis: Die Homepage fand ich über Google - im E-Book steht sie nämlich leider falsch drin

Aber ich kenn ja nun den Weg 

Donnerstag, 16. Juni 2016 10:46
Thomas Schmertosch

Liebe Frau Schelhove,

ich bin seit 2015 Absolvent der SdS und habe soeben Ihr 2014 erschienenes Interview im Treffpunkt gelesen.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem fouriosen Start ins Autorenleben!

Auch bei mir ist es nun soweit, mein erstes Werk - eine Kurzkrimi-Anthologie - ist fertig zur Veröffentlichung.

Gemeinsam mit meinem Kommilitonen Klaus Pohl haben wir eine Sammlung leicht skurriler Lokalkrimis geschrieben.

Was wir nun tun wollen, ist die Veröffentlichung.

Wir haben uns für das Selfpublishing entschieden und sind neben der Suche nach einer geeigneten Plattform auch an einer gescheiten Covergestaltung interessiert.

An diesem Punkt bin ich bei Ihrem Interview darauf gestoßen, dass Sie einen Designer gefunden haben, der Ihre tollen Cover erstellt. Und nun die Frage, ob Sie uns diesen weiter empfehlen möchten?
Schließlich sind Empfehlungen immer die beste Werbung.

Gerne hören wir von Ihnen und wünschen weiter sehr viel Erfolg!

Freundliche Grüße aus Leipzig

Ihr Thomas Schmertosch

 

 

Samstag, 23. April 2016 16:19
Stephan Linden

Liebe Frau Schelhove,

ich bin "per Zufall" bei Amazon auf Ihr neues Buch "Höhenflüge" gestoßen. Ich habe es an nur einem Abend verschlungen, da ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte. Gute Story und realitätsnahe und sympathische Figuren. Ich war richtig gepackt und konnte nicht aufhören bevor ich wusste, wer denn nun der Auftraggeber für die Morde war. Werde jetzt schnellstmöglich die 4 Vorgänger-Romane lesen. Kompliment!

Ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen: Während ihrer Beförderungsfeier spricht Ilka Landwehr mit Ihrem Kollegen über die ehemalige Freundin von Peter Bongardt, mit der dieser auf der Geburtstagsfeier von Daniel gewesen ist. Dort heißt diese "Susanne". Später, als Ilka mitbekommt, dass Peter sich bei der Datingagentur angemeldet hat spricht sie mit ihm über seine Ehemalige. Hier nennt Peter sie "Petra". Es muss sich aber um dieselbe Person handeln, da auch er davon spricht, mit ihr auf der Geburtstagsparty von Daniel gewesen zu sein.

Sicherlich kein weltbewegender Fehler, aber es war mir halt aufgefallen. Der Gesamteindruck wird dadurch aber in keiner Weise getrübt. Ich denke einfach, dass Sie für Anregungen offen und dankbar sind.

Ich habe das Buch als E-Book (Kindle) gelesen. Hier könnte ggf. die Konvertierung des Textes verbessert werden, da Absätze sind, wo der Text durchgängig sein sollte. Manchmal steht auch nur ein Wort in einer Zeile.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Linden 

Mittwoch, 16. März 2016 09:52
Stephan Linden

Liebe Frau Schelhove,

ich bin "per Zufall" bei Amazon auf Ihr neuestes Buch "Höhenflüge" gestoßen und habe es an nur einem Abend verschlungen. Story und die Figuren haben mich gepackt. Ein richtig guter Krimi! Kompliment. Ich werde nun auch die 4 Vorgänger-Bücher schnellstmöglich lesen.

Auf eine kleinen Fehler möchte ich Sie allerdings aufmerksam machen: Im Rahmen der Beförderungsfeier von Kommissarin Ilka Landwehr sprechen die Kommissare über die frühere Freundin ihres Kollegen Peter Bongardt, mit der er auf der Geburtstagsfeier von Daniel war. Dort heißt diese "Susanne". Später, als Ilka Landwehr bemerkt, dass Peter Bongardt sich bei Two Hearts angemeldet hat, spricht dieser von seiner ehemaligen Freundin "Petra", mit der er auf der Geburtagsparty war.

Kein weltbewegender Fehler, aber es ist mir halt aufgefallen. Das schmälert das Gesamturteil aber in keinster Weise!

Bin schon gespannt auf Ihr nächstes Buch!

Mit freundlichen Grüßen

 

Stephan Linden   

Dienstag, 15. März 2016 12:15
Fritz WINKLER

Guten Abend,

 

Tolle Bücher habe jetzt jeden Abend ein Buch gelesen .

Weiter so.

Freitag, 29. Januar 2016 21:18
Helga Luederitz

Meine Kinder lieben ihre Bücher, freuen uns schon auf das nächste!

 

Dienstag, 11. November 2014 17:43
Thorsten Krämer

Schöne Seite mit eigener Domian,

so muss das sein Uli! Perfekt.
Freue mich schon auf dein neues Werk.

Dein Kommilitone und Kollege.

Donnerstag, 23. Oktober 2014 08:34

Echt toll geworden! 

Noch viel Erfolg und schöne Grüße in die wunderschöne Eifel. 

 

Donnerstag, 23. Oktober 2014 03:05
Powered by JoomVita VitaBook