Über Ulrike Schelhove

Krimi-Autorin

Meine Geschichte

Ich schreibe, seitdem meine Zwillinge Ende 2012 ein Jahr alt wurden und ich allmählich wieder zum Luftholen kam. Zu dieser Zeit war mir klar, dass ich meinen bisherigen Job bei einer großen Versicherung als Trainerin nicht würde fortführen können mit dem Anspruch, auch noch Zeit für meine drei Kinder zu haben. Also habe ich mich gefragt: Was kann ich noch ?

Für einen Schreib-Wettbewerb, an dem ich 2013 teilgenommen haben, galt es, einen Krimi zu konzipieren und das erste Kapitel auszuformulieren. Die Ausschreibung habe ich zwar damals nicht gewonnen, aber dafür den Ehrgeiz gehabt, das Buch zuende zu schreiben. Der “Kindermacher” – der 1.Eifelkrimi um die Kommissare Ilka Landwehr & Alex Stettenkamp – erschien Ende desgleichen Jahres als Taschenbuch und Ebook – und das trotz der zahlreichen Absagen der Verlage, die ich angeschrieben hatte. Diese Tatsache hat mich nicht aufgeben lassen, sondern ermutigt, meinen Erstling in meinem eigenen Verlag (Krimiverlag Eifel) herauszubringen. Und das so erfolgreich, dass es sich aufgrund der Leser-Rezensionen sowie der Verkaufszahlen lohnte, weiterzuschreiben. Es merkten dann auch die Verlage. Doch heute bin ich sehr glücklich über genau diesen Weg, der mir
in jeder Hinsicht viele Freiheiten lässt.

Highlights

Kurze Fakten

Veröffentlichte Bücher (seit 2013)

Anzahl Leser

Krimireihen

Glücklich über meine treuen und neuen Leser*innen

Rezensionen

 

Auszüge:

Todesruh” von Ulrike Schelhove ist absolut lesenswert!

“Auch hier greift die Autorin auf aktuelle Themen zurück, die sauber recherchiert wurden.
Für mich sind die Romane von Frau Schelhoven gleich zusetzten mit denen von Jacques Berndorf.
Lesezeit: 3 Tage, so spannend halt.”

(Leser Jürgen Wollenweber)

Nina Nickel – Neustart: Kopfkino läuft!  

“Was für eine Familie!? Nina Nickel abserviert von Paul, ihrem bald EX-Ehemann. Der geht ja wohl gar nicht. Und dann Emma und Enda’zwei Pubertiere, Tochter und Neffe von Nina…sehr schwieriges Alter, schwierige Zeit…so richtig fies und doch so lieb. Und da gibt es noch Annegret, Mutter von Nina, die dem Alkohol stark zugewandt ist und den ständig pubsenden Hund Guinness. Das ist eine Mischung. Und dann der Kleidungsstil von Nina….OMG! Abgeschoben von Paul, in die miesesten Gegend von Köln. Dorthin, wo Nina nie wieder hin wollte. Und nun? Ohne Job, ohne Geld…. Wie verantwortunglos von Paul. Zuerst dachte ich…Nina…aufwachen, lass dir das nicht gefallen…wie schwach ist sie denn und dann….ja dann startet sie durch…doch wie , dass verrate ich hier nicht. Absolute Leseempfehlung von mir. Sehr witziger und spannender Krimi. Sehr unterhaltsam. Das Kopfkino läuft! Erfrischend anders.

(Leserinnen: fitzi und Andrea F.)

Nina Nickel – Neustart: Kopfkino läuft!  

“Was für eine Familie!? Nina Nickel abserviert von Paul, ihrem bald EX-Ehemann. Der geht ja wohl gar nicht. Und dann Emma und Enda’zwei Pubertiere, Tochter und Neffe von Nina…sehr schwieriges Alter, schwierige Zeit…so richtig fies und doch so lieb. Und da gibt es noch Annegret, Mutter von Nina, die dem Alkohol stark zugewandt ist und den ständig pubsenden Hund Guinness. Das ist eine Mischung. Und dann der Kleidungsstil von Nina….OMG! Abgeschoben von Paul, in die miesesten Gegend von Köln. Dorthin, wo Nina nie wieder hin wollte. Und nun? Ohne Job, ohne Geld…. Wie verantwortunglos von Paul. Zuerst dachte ich…Nina…aufwachen, lass dir das nicht gefallen…wie schwach ist sie denn und dann….ja dann startet sie durch…doch wie , dass verrate ich hier nicht. Absolute Leseempfehlung von mir. Sehr witziger und spannender Krimi. Sehr unterhaltsam. Das Kopfkino läuft! Erfrischend anders.

(Leserinnen: fitzi und Andrea F.)